Band-Chirurgie

Gelenkerhaltende Knie-Chirurgie

Die 4 großen Bänder des Kniegelenks (2 Kreuzbänder und 2 Seitenbänder) sorgen für Stabilität und führen die Bewegung des Kniegelenks. Zur Schädigung dieser Bänder kommt es meist im Rahmen von Sport- oder Arbeitsverletzungen.

Bandverletzungen werden typischerweise als fehlende Stabilität wahrgenommen. Plötzliches Nachgeben des Kniegelenks und generelle Unsicherheit bei Richtungsänderungen finden statt.

Vergesellschaftet mit Bandverletzungen sind Meniskus- und Knorpelschäden. Diese können entweder im Zuge der gleichen Verletzung passieren oder erst später durch chronische Bandinstabilität.

Für Band-Ersatzoperationen (Band-Plastik) werden üblicherweise körpereigene Sehnen entnommen deren Fehlen gut kompensiert werden kann (z.b. Teilentnahme der Quadrizepssehne). Diese Sehne wird dann zur Rekonstruktion des gerissenen Bandes eingesetzt und überlicherweise in knöchernen Tunneln verankert.

Band-Chirurgie - Übersicht

Kreuzbandrekonstruktionen

Kreuzband-Plastik

Details

Rekonstruktion der Seitenbänder

Innenband-Plastik, Außenband-Plastik

Details

MPFL-Rekonstruktion

Ersatz des Kniescheiben-Bandes

Details

Weitersagen

Ich denke sowieso mit dem Knie.

Joseph Beuys

Google Maps

Adresse

OFZ | Orthopädie, Knie & Fuß im Zentrum
Innrain 2
A-6020 Innsbruck in Tirol
Österreich
+43 512 563900
email Web

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag nach Vereinbarung. Wir bitten um telefonische Voranmeldung bzw. Terminvereinbarung

Termin

Priv-Doz. Dr. Gerhard Kaufmann
Wahlarzt für alle Kassen
Vertragsarzt: KUF

Prof. Dr. Mag. Michael Liebensteiner
Wahlarzt

OFZ | Orthopädie, Knie & Fuß im Zentrum
ImpressumAktuellesPartnerDatenschutz

powered by webEdition CMS